MENU

chemische Eigenschaften

  • 1 Das Periodensystem der Elemente (Teil I)

    Im folgenden befindet sich hier der Tafelanschrieb für Klassenstufe 8 oder 9 mit dem Thema PSE - Atombau - Molekül-/Ionenbindung und Zwischenmolekulare Bindungen

    Begleitet wird dieses Kapitel durch eine interaktive (technische vielleicht etwas veraltete) Seiten. In den Kapiteln wird auf konkrete Seiten verlinkt, diese können aber auch für sich gesehen werden. 

    Einleitung und Erklärung der interaktiven Seite

    1 Das Periodensystem der Elemente (Teil I)

    Ein Periodensystem kann von dieser Seite heruntergeladen werden: Beispiele von Periodensystemen (PSE)

    Ordnungsprinzipien

    Ursprünglich nach steigender Atommasse geordnet, dann nach der Ordnungszahl und nach periodisch wiederkehrenden Ähnlichkeiten in den Eigenschaften.
    Das Kurzperiodensystem enthält nur die Hauptgruppenelemente.

    Die Hauptgruppen des PSE

    I. Hauptgruppe: Alkalimetalle
    II. Hauptgruppe: Erdalkalimetalle
    III. Hauptgruppe: Borgruppe
    IV. Hauptgruppe: Kohlenstoffgruppe
    V. Hauptgruppe: Stickstoffgruppe
    VI. Hauptgruppe: Chalkogene (Erzbildner)
    VII. Hauptgruppe: Halogene (Salzbildner)
    VIII. Hauptgruppe: Edelgase

    Aussage

    1. Anordnung nach steigender Atommasse (Ausnahmen: K – Ar; Co – Ni; Te – J; Th – Pa).
    2. In jeder Hauptgruppe stehen verwandte Elemente.
    3. Metallischer Charakter nimmt nach links unten zu!
    • Nichtmetallischer Charakter nimmt nach rechts oben zu!
    • Halbmetalle stehen diagonal dazwischen.

    01 01 ab pse symbol

    Bedeutung

    1. Voraussage damals unbekannter Elemente (z. B. Germanium).
    2. Ablesen von physikalischen und chemischen Eigenschaften aus der Stellung im PSE.