MENU

1.3.3 Kugelteilchenmodell und Aggregatzustände

Zusammenhang zwischen Kugelteilchenmodell und Aggregatzustände und deren Übergänge

 

Zusammenhang zwischen Termperaturanstieg, Aggregatzustandsänderung und Zeit 

 

Sublimieren: Flasche mit Jod:
Über dem festen Jod befindet sich in der Flasche violetter Joddampf, aus dem sich langsam an den Wänden Jodkristalle bilden.  

 

 

Zeichnung die darstellt, wie festes Iod in einer Flasche sublimiert und sich am kalten Deckel niederschlägt



Übergänge zwischen den Aggregatzuständen verlaufen manchmal erst nach einem gewissen „Anstoßen“. 

  • „Siedeverzug“: beim Sieden (oft fast explosionsartig);
  • „Unterkühlung“ beim Auskristallisieren aus einer Schmelze;
  • „Übersättigung“ beim Auskristallisieren aus einer heißen gesättigten Lösung.

border=„Siedeverzug“: beim Sieden (oft fast explosionsartig);