5.1.3 Formelermittlung von Ethanol

I. Qualitative Elementaranalyse

Versuch 1: Verbrennungsanalyse

 05 01 03 verbrennungsanalyse

  • Ethanol verbrennt zu Wasser und Kohlenstoffdioxid;
  • Nachweis von CO₂: Kalkwasser (weißer NS)
  • Nachweis von H₂O: Watesmo-Papier wird blau

1. Ergebnis: Ethanol enthält somit zumindest C und H.


Versuch 2: Ethanol reagiert mit Magnesium - Sauerstoffnachweis

Versuchsaufbau: Ethanol reagiert mit Magnesium - Sauerstoffnachweis

Durchführung: 

  1. Aufbau siehe Abbildung
  2. Zunächst wird das Magnesiumband zum Glühen gebracht
  3. Danach verdampft man den Alkohol, der über das glühende Magnesiumband streicht. 

Beobachtung:

 Sobald Ethanol über das glühende Magnesiumband streicht glüht dieses heller auf und es bleibt ein kristalliner weißer Feststoff (Magnesiumoxid) übrig. 

Ergebnis:

  • Ethanol reagiert mit Magnesium u.a. zu Magnesiumoxid
  • Ethanol enthält zumindest C, H und O.

II. Molekülmassenbestimmung (Verdampfungsmethode)

Hinweis: Dieser Versuch nur bei ausreichender Zeit durchgeführt. Nicht wundern, falls ihr das nicht im Heft stehen habt (dann kommt es auch in der Klausur nicht dran). 

Literaturwert: M(Ethanol) = 46 g/mol.

 

_______________

SATP-Bedingungen (Standard Ambient Temperature and Pressure)